Projekt Beschreibung

4. Treffen der AG „Regionale Partnerschaft Testfeld“

Am 26. Januar 2022 traf sich die AG „Regionale Partnerschaft Testfeld“ zur ersten Sitzung im neuen Jahr. Die AG besteht aus Repräsentanten der Stadt Rostock, dem Land Mecklenburg-Vorpommern sowie Vertretern aus Forschung, Wirtschaft, Industrie und den Verbänden vor Ort. Sie kommt vierteljährlich zusammen und dient als Diskussionsforum für die Entwicklungen rund um das vor der Küste von Warnemünde geplante Testfeld für Offshore-Windenenergie. Die Mitglieder der AG bieten die nötige lokale Perspektive aus dem Blickwinkel ihrer jeweiligen Branche. Dieses Feedback ist essentiell, um das Testfeld im Sinne einer nachhaltigen Regionalentwicklung konzipieren und die verschiedenen Interessengruppen vor Ort besser ansprechen zu können.

Für das Jahr 2022 hat sich die AG die Bereiche „Regionale Wertschöpfung“ und „Fachkräftemangel in der Offshore-Windenergie Branche“ als thematischen Fokus in der Testfeld Kommunikation gesetzt. Aufbauend auf den Empfehlungen der AG, wird die Stiftung Offshore-Windenergie verstärkt Veranstaltungen und Informationsmaterial zu diesen Themen anbieten und so die Entwicklung des Testfeldes in den Kontext einer breiteren gesellschaftlichen Debatte um die Ausgestaltung der Energiewende stellen.